Cheto

Rasse:
Podenco
Geschlecht:
Rüde
Geboren:
März 2019
Wartet seit:
Oktober 2022
Größe:
49 cm / 14 kg
Standort:
Córdoba
MKK:
Leish. grenzwertig
Charakter & Eigenschaften:
  • menschbezogen
  • anhänglich
  • ruhig
  • sanft
  • liebevoll
  • sucht sehr dringend ein Zuhause
  • noch etwas unsicher
Das neue Zuhause:
  • Erfahrung:
    Hundemensch
  • (Einzel-)Haltung:
    möglich
  • Stadt/Land:
    ländlich / Stadtrand
  • Garten:
    wäre schön
  • Zu Katzen:
    kein Problem
  • Zu Kindern:
    ja, gerne
Ich möchte Cheto kennenlernen!

Vermittlung

Podenco Cheto kam zusammen mit Lois im Oktober 2022 zu uns. Die beiden Rüden wurden von der Polizei aus katastrophaler Haltung beschlagnahmt. Mittlerweile sind die Betreiber der Rehala zu Haftstrafen verurteilt und haben Tierhalteverbot. Für Cheto soll nach anderthalb Jahren im Tierheim nun endlich sein neues Leben beginnen und nach allem was er erleben musste wird es für ihn auch wirklich Zeit!

Im Umgang mit vertrauten Menschen ist Cheto aufgeschlossen und süß, bei Fremden ist er anfangs etwas zögerlich. Cheto ist kein ängstlicher Hund, er braucht nur ein wenig Zeit und die Möglichkeit, selbst entscheiden zu dürfen, wie er Kontakt aufnehmen möchte. Wenn das Eis erst mal gebrochen ist, weicht Cheto seinen Lieblingsmenschen nicht mehr von der Seite.

Seinen Zwinger teilte sich der süße Matz im zurückliegenden Jahr mit verschiedenen Hündinnen und Rüden. Cheto vergöttert die Mädels und ist ein richtiger Gentleman, der den Damen stets den Vortritt lässt. Mit den Rüden seiner Gruppe kommt er ebenfalls prima klar und sucht keinen Streit. Es wäre schön, wenn er im neuen Zuhause einen netten Ersthund an seiner Seite hätte, doch er kann auch als Einzelprinz glücklich sein, wenn seine Menschen viel Zeit für ihn haben.

Vom Wesen her ist Cheto ein eher ruhiger Kerl, er zeigt sich in neuen Situationen noch etwas unsicher. Aber da er sich gut anleiten lässt kann man ihn mit entsprechend liebevoller Führung durchaus ermuntern, sich seine neue Welt zu erobern. Cheto ist gehorsam und absolut liebenswert, er wird mit seiner süßen Art nicht nur für Podencofans für sich begeistern. Hundeerfahrung setzen wir trotzdem voraus, denn die kleinen Laufhunde haben ihren eigenen Kopf, sind sehr klug und brauchen Menschen, die ihr Wesen verstehen und lieben. Podencoleute wissen, was wir meinen 😉

Der MMK-Test zeigte bei seiner Aufnahme einen niedrigen Titer bei Leishmaniose an und dieser liegt mittlerweile nur noch im Grenzbereich. Cheto kam irgendwann mit dem Erreger in Kontakt, doch seine Blutwerte sind ganz normal und er ist frei von Symptomen. Es ist so traurig, dass der Befund bislang ein Zuhause verwehrt hat, denn in einem gesunden Umfeld kann er ein ganz normales Leben führen. Wir haben hier alle Informationen zur Leishmaniose zusammengestellt und beraten natürlich auch gerne persönlich. Und selbstverständlich stehen wir auch nach der Adoption mit Rat & Tat zur Seite!

Schnuckelchen Cheto wartet schon viel zu lange auf sein Glück. Wer möchte sein kleines Herz erobern?

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges

Adoptionsanfragen

Möchten Sie Cheto ein neues Zuhause geben? Wunderbar!
Wir benötigen bitte die von Ihnen ausgefüllte Selbstauskunft (hier klicken und öffnen), denn nur damit können wir Ihre Anfrage bestmöglich bearbeiten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Patenschaft

Sie haben Ihr Herz an Cheto verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Cheto mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.
Herzlichen Dank für die Patenschaft/en an:
Linda Degenhardt
Amy Victoria Trautmann

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.