Miró

Rasse:
Mischling
Geschlecht:
Rüde
Geboren:
März 2017
Wartet seit:
September 2023
Größe:
70 cm
Standort:
Córdoba
MKK:
siehe Text
Charakter & Eigenschaften:
  • menschbezogen
  • verschmust
  • ruhig
  • sanft
  • liebevoll
  • ausgeglichen
Das neue Zuhause:
  • Erfahrung:
    Hundemensch
  • (Einzel-)Haltung:
    möglich
  • Stadt/Land:
    ländlich / Stadtrand
  • Garten:
    ja, bitte!
  • Zu Katzen:
    nicht getestet
  • Zu Kindern:
    ab etwa 10 Jahre
Ich möchte Miró kennenlernen!

Vermittlung

Miró kam am 30.August 2023 zusammen mit zwei weiteren Hunden (Picasso und Estrella) aus einer Beschlagnahmung zu uns. Hier ist der Beitrag zu dieser Rettungsaktion, bei der mit Unterstützung der Guardia Civil insgesamt zehn Hunde aus einer Rehala befreit werden konnten.

Fast sechseinhalb Jahre musste Miró unter schrecklichen Bedingungen leben. Seine Ohren wurden ihm abgeschnitten, das rechte Auge ist blind in Folge eines Traumatas. Trotz allem hat der arme Kerl nie das Vertrauen in die Menschen verloren oder zumindest nicht das Gespür dafür, wer es gut mit ihm meint. Schon am Tag seiner Rettung zeigte Miró keine Angst, er leckte unsere Hände voller Dankbarkeit. Allzu gerne ließ er sich von der Kette befreien und aus dem Zwinger führen.

Miró ist ein Mischling, vermutlich Mastin mit Perro Montero de Valdueza. Was auch immer in seinem Genpool steckt: In jedem Fall ist er ein sanfter und tiefenentspannter Teddybär! Nichts bringt Miró aus der Ruhe. Im Tierheimalltag ist er ein sehr angepasster und angenehmer Bewohner, der den größten Teil des Tages damit verbringt, mal kurz ein Nickerchen zu machen. Sobald es Zeit für den Freilauf ist, begrüßt er die anderen Hunde, dreht eine kleine Schnüffelrunde und macht es sich dann auf der Sonnenliege gemütlich, um von dort aus das Treiben zu beobachten.

Gegenüber anderen Hunden verhält sich Miró tadellos, er geht jedem Streit aus dem Weg und ist mit allen freundlich. Man könnte ihn problemlos in eine nette Gruppe integrieren oder ihn auch wunderbar in Einzelhaltung vermitteln. Aufgrund seiner Größe wünschen wir Miró ein Zuhause mit Garten, er ist nicht für eine kleine Etagenwohnung geeignet. Seine neuen Menschen haben idealerweise bereits Erfahrung mit Herdenschutzhunden und sind körperlich in der Lage, einen kräftigen und schweren Hund sicher zu führen. Zwar folgt uns Miró an der Leine absolut anstandslos, doch trotzdem kann es außerhalb des Tierheims natürlich Situationen geben, in denen auch der gemütlichste Hund mal die Reichweite der Leine testet.

Miro wurde auf Ehrlichiose und Anaplasmose behandelt und hat einen niedrigen Titer bei Leishmaniose (Grenzbereich). Sein letztes Blutbild aus Märtz 2023 war unauffällig, alle Werte normal.

Das Leben hat es viele Jahre nicht gut mit Miró gemeint, doch es ist nie zu spät für einen neuen Anfang. Eine liebevolle Familie, ein ruhiges Zuhause – das wäre für Miró der Himmel auf Erden!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

Sonstiges

Adoptionsanfragen

Möchten Sie Miró ein neues Zuhause geben? Wunderbar!
Wir benötigen bitte die von Ihnen ausgefüllte Selbstauskunft (hier klicken und öffnen), denn nur damit können wir Ihre Anfrage bestmöglich bearbeiten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Patenschaft

Sie haben Ihr Herz an Miró verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Miró mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.
Herzlichen Dank für die Patenschaft/en an:
Janna Krebs
Susanne Herrmann

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.