Tarzan

  • Geschlecht: Rüde
  • Rasse: Galgo
  • geboren: Januar 2022
  • sucht ein Zuhause seit: September 2022
  • Größe / Gewicht: 56 cm / 15 kg
  • Standort: Córdoba
  • MMK: negativ
  • Katzenverträglich: noch nicht getestet

Charakter & Eigenschaften:

  • verspielt
  • menschbezogen
  • anhänglich
  • fröhlich
  • gerne als Zweithund

Vermittlung:

Die beiden Langnasen Frozen und Tarzan wurden bereits im August im Nachbarort El Carpio ausgesetzt. Wir erhielten Anrufe zu den Streunern, doch es gelang uns nicht, die beiden einzufangen. Sie blieben über Wochen verschwunden, bis sie erneut in einem weiter entfernten Olivenhain entdeckt wurden. Diesmal war unser Team erfolgreich und konnte die erschöpften Langnasen sichern. Wir gehen sehr davon aus, dass Tarzan der Sohn von Frozen ist, denn er klebte ihr förmlich an den Pfoten.

Der schnuckelige Tarzan ist ein unkomplizierter, braver und lustiger Junghund. Auch optisch ist der kleine Mann ein Zuckerstückchen, sehr edel und wunderschön. Mit unserem Team zeigte er von Anfang an keine Ängste, er kommt fröhlich angehüpft und ist über jede Zuneigung glücklich. Tarzan ist aufgeschlossen und „fremdelt“ kein bisschen, ganz im Gegenteil: Wer ihm einmal die Öhrchen gekrault hat, dem weicht Tarzan nicht mehr von der Seite 🙂

Seinem Alter entsprechend ist Tarzan verspielt, neugierig und immer gut gelaunt. In Gesellschaft seiner Hundefreunde ist er ausgelassen und glücklich, daher wäre es für Tarzan ganz wunderbar, wenn er einen verspielten Fellkumpel im neuen Zuhause hätte. In Einzelhaltung braucht der süße Matz viel Kontakt zu anderen (Wind)Hunden.

Auch wenn wir Tarzan im Refugio recht brav erleben sollte der Jungspund von seiner neuen Familie anfangs noch nicht allein gelassen werden, denn sonst wird er seine Langeweile anderweitig ausleben und die Inneneinrichtung „umdekorieren“. Junge Hunde brauchen Anleitung und Erziehung, sie wollen eng mit ihren Menschen leben.

Tarzan ist ein ausnehmend goldiger und liebevoller Youngster, in den man sich vom Fleck weg verliebt!

 

Kontakt & Info:
Gudrun Sauter
0173 / 688 3021 (nur Mo – Fr, 15 – 18 Uhr)
gudrun.sauter@tierschutz-spanien.de

 

Schutzgebühr

Wir erheben für jeden unserer Hunde eine Schutzgebühr von 450,- €.
Eine Schutzgebühr ist kein Kaufpreis, sie wird vollumfänglich für die Tierschutzarbeit verwendet. 265,- € geben wir für jeden vermittelten Hund direkt nach Spanien, 185,- € entfallen auf den Transport.

Gesundheit & Ausreise:

Alle unsere ausgewachsenen Hunde werden vor Ausreise kastriert, sie sind geimpft und haben einen gültigen EU-Heimtierausweis. Ein Test auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt, über die Testergebnisse informieren wir auf der Webseite bzw. durch unserer Vermittler. Alle Hunde sind gechipt und bei TASSO e.V. registriert.

Adoptionsanfragen:

Möchten Sie Tarzan ein neues Zuhause geben? Dann füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus und mailen Sie sie an uns zurück. So können wir Ihre Anfrage schneller und besser bearbeiten. Vielen Dank!
- Selbstauskunft Online ausfüllen (hier klicken und öffnen)
- Selbstauskunft ausdrucken und handschriftlich ausfüllen (hier klicken und downloaden)

Patenschaft:

Sie haben Ihr Herz an Tarzan verloren, können aber nicht adoptieren? Dann werden Sie Pate und unterstützen Sie Tarzan mit einer einmaligen oder monatlichen Spende! Das Patenschaftsformular finden Sie hier.

Jetzt aktiv den Tierschutz
unterstützen!
Ihre Spende rettet Leben.
Ja, ich will helfen!